Mit der Ausstellung macht das Comic-Kollektiv ›Ping Pong‹ aus Hong Kong Station in Berlin. Die Arbeiten der Comic-Künstler lassen für gut zwei Wochen die Energie der Hong Konger Comic-Szene in der Hauptstadt spürbar werden. Auf eine ganz eigene Art verweben die Zeichner der vormals britischen

...   [ weiterlesen ]

Anlässlich des 500. Reformationsjahres setzt sich der Konzept- und Installationskünstler Hans-Peter Klie in seinem neusten Projekt ›Wie die Bilder nichts wären‹ kritisch mit dem Kirchenreformator Martin Luther und seinem Verständnis von Bildern und Texten auseinander. Die Fotografien, Schriften

...   [ weiterlesen ]

Die Ausstellung von Hans-Peter Klie beleuchtet die Reformation aus einem zeitgenössischen, künstlerisch-philosphischen Blickwinkel. Neben der Mehrzahl an historisch orientierten und affirmativen, zum Teil unkritischen Feierveranstaltungen soll eine nicht wertende, ausdrücklich nachdenkliche Haltung

...   [ weiterlesen ]