Es ist eine Zeitreise der anderen Art in die brandenburgische Landeshauptstadt, durch die uns Siegfried Lieberenz und Rainer Lambrecht führen. Und sie hat ihren Startpunkt natürlich dort, wo das Herz des alten Potsdams am 14. April 1945 zu schlagen aufhörte, das sich aber nunmehr in einem Zustand...   [ weiterlesen ]

Sie ist ein Muss für Kulturinteressierte: die Jahresauftaktexkursion der Potsdamer URANIA. An ausgewählten Orten wird Kulturgeschichte erlebbar und man erhält zugleich einen Einblick in die inhaltliche Vielfalt des neuen Vereinsprogramms. Nicht weniger abwechslungsreich wird die Tagestour am 20....   [ weiterlesen ]

Dass Schminke nicht gleich Schminke ist, beweist ›Und Gretel‹. Das Berliner Unternehmen stellt Naturkosmetik her, deren Inhaltsstoffe rein natürlich sind. Viele davon stammen aus ökologischem Anbau. Sämtliche ›Und Gretel‹-Produkte enthalten weder erdölbasierte Zutaten noch synthetische...   [ weiterlesen ]

Nein, eine ganz neue Kunstidee ist es nicht, berühmte Gemälde auf Leinwänden neu zu inszenieren. Kunstsammler James Austin ist dennoch sofort von den Mixed-Media-Arbeiten Sylwia Makris mit dem Namen ›Old Masters‹ fasziniert, als er sie bei der Berliner Fashion Week das erste Mal sieht. Es sind...   [ weiterlesen ]

Die Stadt Potsdam war einst reich an Toren. Einer, der jedes einzelne von ihnen genau kennt, ist der Historiker Willo Göpel. »Im Barock hatte die Stadt zehn Tore, von denen heute vier vollständig und weitere zwei in Fragmenten im Stadtbild sichtbar sind«, erzählt der Potsdamer. Das Alte Wassertor...   [ weiterlesen ]

Dass das Land Brandenburg trotz fehlender landschaftlicher »Blockbuster« wie Gebirge und Täler einiges zu bieten hat, ist inzwischen nichts Neues mehr. Allein der Westen Brandenburgs lohnt einen, oder besser gesagt: mehrere Ausflüge. Wer sich einen Überblick verschaffen möchte, welche Ziele...   [ weiterlesen ]

Neulich zu Pfingsten. Aus Golm kommend radelte ich die Lindenallee entlang Richtung Innenstadt. Kurz vor dem Neuen Palais erwartete mich dann ein mir durchaus vertrautes Bild – ein Meer an bunten Zelten und begeisterten Kindern, die den Freiplatz des Universitätscampus in eine Pilgerstätte des...   [ weiterlesen ]

Ein letztes Mal das Meer sehen oder den Tag mit der Familie im heimischen Obstgarten verbringen zu wollen, sind eigentlich sehr bescheidene Anliegen. Von schwer kranken Menschen, die sich in der letzten Phase ihres Lebens befinden, können sie jedoch oft kaum mehr realisiert werden. Der Wünschewagen...   [ weiterlesen ]

Potsdam ist vor allem als barocke und klassizistische Residenzstadt bekannt. Nicht weniger interessant ist allerdings die Geschichte der hiesigen Gotteshäuser. Der Potsdamer Bauingenieur Andreas Kitschke rekonstruiert in seinem jüngst erschienenen Buch Planung und Bau von siebenundsiebzig »Kirchen...   [ weiterlesen ]

Seit fast siebzig Jahren liegt er in der eindrucksvollen Kulisse des UNESCO-Welterbes Park Sanssouci: der Botanische Garten der Universität Potsdam. Er wurde 1950 auf dem Gelände des früheren Terrassenreviers der Hofgärtnerei von Sanssouci gegründet. Rund 10.000 Pflanzenarten aus aller Welt beherbergt...   [ weiterlesen ]