Wenn der Frühling endlich sein grünes Kleid anzieht, dann ist es wieder soweit: Wiesen, Blumen und Felder locken nach den grauen Wintertagen nach draußen ins Leben. Die Starre des Winters bröselt unter den warmen Sonnenstrahlen, die Bienen summen, die Blätterknospen platzen, das Leben beginnt...   [ weiterlesen ]

Grundsätzlich können wir vier verschiedene Geschmacksrichtungen unterscheiden: süß, salzig, sauer und bitter. Dafür hat unsere Zunge viele kleine Geschmacksknospen. Während die Zungenränder auf Saures und Salziges geeicht sind, erkennt der hintere Teil der Zunge Bitteres. Für Süßes ist wiederum...   [ weiterlesen ]

Um auf die oben gestellte Frage eine Antwort zu geben, müssen wir zurück zum Anfang der Ernährungsentwicklung. Als der Mensch noch nicht wusste, was er Essen kann und was nicht, verließ er sich einfach auf seine natürlichen Fähigkeiten, auf seinen Geschmacksinn. Während bittere Nahrung auf...   [ weiterlesen ]

Die Birke mit ihrer zarten schlanken Gestalt und dem weiß leuchtenden Stamm ist seit jeher ein Symbol für Jugendlichkeit und Schönheit. Sie liefert Zutaten für zahlreiche Schönheits- und Verjüngungsmittel. So wird ein Tee aus den Blättern als blutreinigender Sud getrunken, der das Hautbild...   [ weiterlesen ]

Bei Zucker denkt man meist an das weiße, süßschmeckende Pulver. Dieser Kristall- oder Haushaltszucker besteht zu 50 Prozent aus Fruchtzucker (Fruktose) und zu 50 Prozent aus Traubenzucker (Glukose). Er wird aus der Zuckerrübe oder dem Zuckerrohr gewonnen und versüßt einem das Leben. Oder doch...   [ weiterlesen ]

Wer kennt sie nicht: Die Pusteblume, die ihre federweichen Samen mit dem Wind in luftige Höhen und auf Reisen schickt – und damit der Albtraum jedes Gärtners ist, der einen englischen Rasen pflegt? Die Pflanze, die mit ihren üppigen gelben Blüten jedes Kinderherz höher schlagen lässt und zum...   [ weiterlesen ]

Gegen alles ist ein Kraut gewachsen

Der friedrich-Kräuterkalender verrät passend zur Jahreszeit und auch sonst, welche Wildkräuter und -früchte in der Region zu finden sind und was sich aus den heilsamen Wunderpflanzen alles machen lässt.

Im letzten Ostseeurlaub stand ich einmal vor einem Sanddornstrauch....   [ weiterlesen ]

Wer glaubt, mit Ende der Adventszeit endlich auch zu viel Süßes hinter sich gelassen zu haben, der irrt sich höchstwahrscheinlich. Nicht nur der leckere Lebkuchen, auch sehr viele alltägliche Getränke, Backwaren oder Milchprodukte enthalten jede Menge zugesetzten Zucker. So wächst nicht nur...   [ weiterlesen ]

Dass Städte nicht nur Betonwüsten voller Abgase und Hundehaufen sind, beweist der Ratgeber ›Geh raus! Deine Stadt ist essbar‹. Darin wird gezeigt, dass es in jeder Stadt eine erstaunlich grüne, gesunde Vielfalt zu entdecken gibt. Vorgestellt werden die besten essbaren Wildpflanzen, die nicht...   [ weiterlesen ]

Die nass-kalte Jahreszeit hat begonnen – das ist die Zeit, in der ein intaktes und starkes Immunsystem besonders wichtig ist. Da stellt sich natürlich die Frage, wie sich die Körperabwehr stärken lässt, bevor man krank wird. Darum sollen in dieser Ausgabe des friedrich-Gesundheitskalenders die...   [ weiterlesen ]