Im April erschien der vierte Band einer Publikationsreihe zur Sammlung Wemhöner. Er erstreckt sich über einen Zeitraum von den 1940er Jahren bis in die Gegenwart. Das Buch ist mehr als nur die Dokumentation einer Sammlung, es ist ein Werk über Malerei. Von minimalistischen Arbeiten über Abstraktion,...   [ weiterlesen ]

In seinem aktuellen Werk befasst sich der Rechtsanwalt, Publizist und Autor Dr. Thorsten Purps mit den großen Fragen der Zeitgeschichte. Er untersucht Eskalationsprozesse wie Weltterrorismus, kollabierende Finanzmärkte und ungezügelte, unkontrollierbare Datenfluten. Thematisiert werden auch der...   [ weiterlesen ]

Meja Mwangi arbeitet seit 1973 erfolgreich als Schriftsteller und Drehbuchautor in Kenia und Europa. Sein neuester Roman ist beißende Satire und Liebesgeständnis zugleich. Mit Feingefühl und Sinn für Humor nimmt er das »Hamsterrad« der kleinen Leute in der ostafrikanischen Metropole Nairobi...   [ weiterlesen ]

Diese Story über einen »farbigen« Jugendlichen, der auf Abwege gerät und dem organisierten Verbrechen in die Hände fällt, spielt nicht in der Bronx, dem berüchtigten New Yorker Stadtteil. Sifiso Mzobe schreibt in seinem Debüt über den südafrikanischen Township Umlazi. Seit dem Ende der Apartheid...   [ weiterlesen ]

Es ist dieses Mittel zwischen besonders gut und furchtbar schlecht, das die meisten Menschen leben; das sie entweder nicht zu schätzen wissen, sich darin langweilen oder sich damit zufriedengeben. Wie viel Spielraum sich aber in diesem Mittel verbirgt, wie dehnbar und reizbar es ist, zeigt Lot Vekemans...   [ weiterlesen ]

NoViolet Bulawayo ist 1981 in Simbabwe geboren und lebt seit ihrem 18. Lebensjahr in den USA. Mit ihrem außergewöhnlichen Debütroman ist ihr bereits ein weltweiter Erfolg gelungen. Die zehnjährige Darling lebt in Paradise und verbringt dort eine wilde, anarchische Kindheit. Doch dieser Ort, eine...   [ weiterlesen ]

Kaum ein anderes Thema beschäftig derzeit unsere Gemüter mehr als die mittelbaren und unmittelbaren Folgen des syrischen Krieges. Sei es als Pogida-Protest-Auswirkung, spektakuläre AFD-Zuläufe oder als helfende Hand bei der Unterstützung der gerade mit dem Leben davongekommenen Kriegsflüchtlinge....   [ weiterlesen ]

Ehrlich gesagt habe ich es ja nicht so mit dem Ruhrpott und seinen Geschichten. Schon gar nicht als gebürtiger Brandenburger, der Bergbau, Maloche und Staublunge nur von »früher« kennt. Aber das soll dort heutzutage ja auch so sein. Der Autor Frank Goosen und seine Geschichten bilden daher die...   [ weiterlesen ]

Ja, es stimmt, dies hier ist nicht das erste Buch, was wir vom »Fit-ohne-Geräte-Guru« Mark Lauren hier vorstellen. Aber das hat seinen Grund. Bekannt geworden ist er mit seinen revolutionären Trainingsprogrammen, die jeden Mann und jede Frau in kürzester Zeit in Topform bringen und vor allem...   [ weiterlesen ]

Die Bücher von Frau Duve kann man mögen oder auch nicht. Sie sind gut erzählt, teilweise sehr faszinierend und vielschichtig. Aber gerade ›Macht‹ scheint doch leider eher mit einer erwartbaren Handlung aufzuwarten.
Die Geschichte spielt im Jahre 2031, die Welt ist aufgrund des Klimawandels...   [ weiterlesen ]