Familienglück – eigentlich etwas, was bei den meisten von uns ganz oben im Ranking steht. Doch oft scheint es nur Fassade zu sein, und viele versuchen krampfhaft, diesem Glück hinterher zu rennen, aber es scheinbar nie zu erreichen. Genau hier setzten die beiden Autoren an. Zum einen Jens Corssen,...   [ weiterlesen ]

Mike (Alex Ozerov) lebt in einem kanadischen Holzfällerstädtchen ohne Abwechslung und Perspektive. Der Jugendliche hat keine Freunde, sein Vater hat die Familie verlassen und seine ignorante Mutter Cynthia (Krista Bridges) ist hauptsächlich mit sich selbst beschäftigt. Sie hat wenig Verständnis...   [ weiterlesen ]

Wer als Leser einen Blick über unsere EU-Ländergrenzen hinaus wagen möchte, dem bietet sich mit dem Roman der balinesischen Autorin Oka Rusmini eine lohnenswerte Gelegenheit. Das Buch lässt uns teilhaben am Wesen des balinesischen Tanzes und am Leben auf Bali, jenseits unserer Vorstellungen über...   [ weiterlesen ]

Indonesien war Gastland der letzten Frankfurter-Buchmesse. Dank einiger gelungener Übersetzungen sind die Werke indonesischer Autoren jetzt auch in unseren Bücherregalen zu finden. Eines davon ist der ›Saman‹. Das Buch beginnt wie eine ungewöhnliche Liebesgeschichte und entwickelt sich dann...   [ weiterlesen ]

Nach ›Der König von Berlin‹ ist dies nun also schon der zweite »richtige« Roman von Horst Evers. Also jenseits dieser ultrakomischen Kurzgeschichten, die die meisten von uns von Radio Eins kennen. Bereits bei ›Der König von Berlin‹ war es ein bisschen seltsam und fühlte sich komisch an,...   [ weiterlesen ]

Norwegen zum Zweiten: Auch Sivert Høyem veröffentlicht dieser Tage ein neues Album. Bekannt wurde er als Stimme der Band ›Madrugada‹, nach deren Ende veröffentlicht er in schöner Regelmäßigkeit eigenes Material. Dem Stil der Band und sich selbst ist er dabei treu geblieben, und so ist auch...   [ weiterlesen ]

Schon die Teaser im Vorfeld der Veröffentlichung dieses Album bauten ordentlich Spannung auf. Mit düsteren Bildern und noch düstereren Soundschnipseln wiesen sie schon in eine bestimmte Richtung. Die Erwartungshaltung ist nach dem vielgelobten Vorgänger ›D’accord‹ natürlich sehr hoch....   [ weiterlesen ]

Das neue Jahr fing musikalisch zwar schon sehr gut an, aber wir haben an dieser Stelle auch noch »Restbestände« vom letzten Jahr aufzuarbeiten. Zum Beispiel ist das vorliegende Album schon seit dem letzten Dezember zu haben. Doch das soll uns nicht daran hindern, euch dieses tolle Werk der vier...   [ weiterlesen ]