IMG_3508

IMG_3529
Fotos: Max Almstädt

Es wird immer beliebter: das E-Bike. Inzwischen ist jedes vierte Fahrrad, das in Deutschland verkauft wird, ein Elektro-Drahtesel. Wer testen will, wie groß der Fahrspaß wirklich ist, sollte jetzt dem ›Feinen Fahrwerk‹ in Babelsberg einen Besuch abstatten. Denn hier gibt es momentan 20 Prozent Rabatt auf alle lagernden Zweiräder: »Die Aktion gilt für sämtliche E-Bikes von ›Cannondale‹, und zwar nur solange der Vorrat reicht«, erklärt Ladeninhaber Yves Plage. »Das Besondere ist, dass man sich unsere Bikes für ein, zwei Tage ausleihen kann, um sie auszuprobieren. Bei einem Kauf wird die Leihgebühr dann verrechnet.« Bei der Wahl des Antriebs ist für Plage die Sache klar: »Ein Mittelmotor! Die sind das Nonplusultra. Wir verkaufen hier nur E-Bikes mit ›Bosch‹-Motor. ›Bosch‹ hat den erfunden und ist auf diesem Gebiet nach wie vor führend.« Ein solcher Motor unterstützt den Fahrer bis zu 25 km/h. Auch beim Erstkauf empfiehlt Plage, sich gleich für ein hochwertiges Modell zu entscheiden. »Die sind qualitativ einfach besser. Wichtig ist lediglich, ob man Trekking oder Mountainbiking machen will.«
Aber auch sonst bleibt im ›Feinen Fahrwerk‹ kein Biker-Wunsch unerfüllt. Neben einem Reparatur-Service wird auch sämtliches Zubehör angeboten. »Wir sind ein Vollausstatter, vom Helm bis zum Schuh bekommt man alles.« Doch damit nicht genug. »Wir statten nicht nur Freizeit-Fahrer aus, sondern bedienen auch den höheren Sportbereich. Beispielsweise können Rennradfahrer bei uns eine Sitzpositionsanalyse vornehmen lassen«, so Plage. »Soweit ich weiß, machen wir das als einzige in Potsdam.« Zudem können sich Vollblut-Biker eine individuelle Leistungsdiagnostik erstellen lassen, um das Optimum aus sich und ihrem Stahlross herauszuholen. »Hierbei arbeiten wir mit den Profis von ›Cycle Innovate‹ zusammen. Durch eine Trittkraftanalyse ermitteln wir den aktuellen Leistungsstand und stellen darauf aufbauend einen Trainingsplan auf.«
Ob Hobby-Radler oder Profi-Biker, ein Besuch im ›Feinen Fahrwerk‹ lohnt sich.

www.feines-fahrwerk.de

 

Kommentare sind geschlossen.