bienenIm ›NH-Hotel‹ haben 100.000 Bienen ihr zu Hause gefunden. Von dem begrünten Hoteldach aus fliegen die Bienen bei gutem Wetter in einem Umkreis von bis zu fünf Kilometern alles Blühende und Wohlschmeckende in Potsdam an. DIe Bienen holen sich Nektar von gut bepflanzten Balkonen, aus dem Park Sanssouci, von den Obstbäumen in Alexan-drowka sowie von allem, was gerade blüht. Im Frühjahr sind es die Robinie, die roten und weißen Rosskastanien, Ahornbäume und die ersten Obstbaumblüten. Im Sommer kommen dann Linden, Kornblumen und Vergissmeinnicht dazu. Der Potsdamer Stadthonig vom ›NH-Hotel‹ ist etwas Besonderes. Von jedem Honig gibt es nur geringe Mengen, alles ist naturbelassen, nichts wird gemischt. Die Imker arbeiten teilweise sogar im Hotel, selbst Haustechniker Herr Hermsdorf macht gerade seinen Imkerschein, um die Bienen vor Ort betreuen zu können. Alles rund um die Bienen kann man unter www.berlin-potsdam-stadtbienen.de nachlesen, und auf dem Blog wird man auf dem Laufenden gehalten. Draufschauen lohnt sich immer.

www.berlin-potsdam-stadtbienen.de

 

Kommentare sind geschlossen.