Pflanzenbasar

Seit fast siebzig Jahren liegt er in der eindrucksvollen Kulisse des UNESCO-Welterbes Park Sanssouci: der Botanische Garten der Universität Potsdam. Er wurde 1950 auf dem Gelände des früheren Terrassenreviers der Hofgärtnerei von Sanssouci gegründet. Rund 10.000 Pflanzenarten aus aller Welt beherbergt das florale Refugium in der Maulbeerallee. Sie sind in Schauanlagen mit einer Fläche von rund fünf Hektar und acht Schaugewächshäusern zu sehen. Mit ihrer Schönheit und ihren mannigfaltigen Formen und Farben laden die Pflanzen zu genauerem Hinsehen und Verweilen in ihrer Nähe ein. Gleichzeitig dienen sie der Wissenschaft und dem Naturschutz.
Am 8. April veranstaltet der Freundeskreis des Botanischen Gartens der Universität Potsdam e. V. seinen traditionellen Pflanzenbasar. An diesem Samstag wird eine Vielzahl an Pflanzen und Samen für drinnen und draußen angeboten. Der Basar ist bekannt für seine große und preisgünstige Auswahl an Raritäten, aber auch an bekanntem Grünzeug. »Der Basar ist nicht nur bei Gartenfreunden immer sehr beliebt«, sagt Katerina Malinski vom Verein. »Denn der Preis ist für so eine vielseitige, fachlich hochwertige Veranstaltung sehr niedrig.« Wer die maximale grüne Fülle erleben möchte, kommt am besten pünktlich zur Eröffnung um 10 Uhr.

Die »Königin der Nacht«

Der Freundeskreis des Botanischen Gartens ist ein stetig wachsender Verein, der den Botanischen Garten Potsdam seit 1998 ideell und materiell unterstützt. Der Verein führt regelmäßig Vorträge, Führungen und Exkursionen zu botanischen, ökologischen und gärtnerischen Themen durch. Außerdem fördert er Ausstellungen, Konzerte und weitere kulturelle Veranstaltungen im Botanischen Garten. Neben dem Basar im Frühling findet ein weiterer im Herbst statt. Die Erlöse der Basare kommen – wie alle Erträge des Vereins – der Erhaltung und dem weiteren Ausbau des Botanischen Gartens zugute.

Pflanzenbasar des Freundeskreises des Botanischen Gartens der Universität Potsdam e. V.; Samstag, 8. April, 10–16 Uhr; Botanischer Garten der Universität Potsdam, Maulbeerallee 2, 14469 Potsdam, Zugang durch die Gewächshäuser;
Eintrittspreis: 2 Euro für Erwachsene, 1 Euro für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte und kostenlos für Kinder bis 6 Jahren; www.uni-potsdam.de/freunde-botgarten

 

Kommentare sind geschlossen.