Foto: Daniela-Incoronato

Am 20. und 21. Mai kann man einzigartige Schmuckstücke auf dem Keramik- und Töpferkunstmarkt in mediterranem Ambiente mit Palmen und inmitten einer blühenden Späth’schen Pflanzenwelt entdecken. Zu sehen sind ausdrucksstarke Skulpturen, Steinzeugobjekte und Krüge mit handgefertigter Glasur und ausgesuchte Töpfer- und Keramikmeistereien aus ganz Deutschland. Sie laden die Gäste zu überraschenden Entdeckungen ein. Große Bodenvasen und künstlerische Gartenskulpturen finden sich neben individuellen Alltagsgegenständen, ausgefallenem Geschirr, fantasievollen Gefäßen, Steinkunst, handgefertigten Fliesen und besonderen Liebhaberstücken. Mit dem Aterlier Sommerkeramik gibt es Töpfervorführungen auf der Drehscheibe. Kinder und Erwachsene können sich im Fertigen von kleinen Vasen, Figuren, Tieren und Schalen ausprobieren und so mit eigenen Händen den Ton fühlen und kennenlernen. Zudem gibt es kulinarische Köstlichkeiten im Hofcafé Späth, Bio-Spezialitäten aus dem Hofladen, Winzerweine im Späth’en Weingarten und ein beschwingtes Bühnenprogramm mit Live-Musik.

20. und 21. Mai von 10 bis 18 Uhr
Späth’sche Baumschulen
www.spaethsche-baumschulen.de

 

Kommentare sind geschlossen.