Der Abschied von Trainer Cem Efe fiel schwer. Hatte er doch mit seiner ehrlichen und engagierten Arbeit auch abseits des Fußballplatzes mehr als nur Akzente gesetzt. Cem hinterließ eine spielstarke und erfolgreiche Mannschaft. Doch das Fußballgeschäft ist schnelllebig. Schon kurz nach Saisonende gaben insgesamt sieben Spieler ihren Weggang bekannt. Darunter auch Leistungsträger wie Bilal Cubukcu oder Ugurtan Cepni. Von einem kompletten Neuanfang kann trotzdem keine Rede sein, denn der neue Trainer und Sportdirektor in Personalunion heißt Almedin Civa. Das Babelsberger Urgestein stand lange Zeit für Nulldrei auf dem Platz und stellte als sportlicher Leiter in den letzten drei Jahren das spielstarke Team zusammen. Civa hat maßgeblichen Anteil an der erfolgreichen Aufbauarbeit, ist gut vernetzt und ein Mensch mit feinen Umgangsformen. »Alme« trägt Nulldrei im Herzen, und auch das gesellschaftliche Engagement des Vereins ist ihm wichtig. Die ersten vier Neuzugänge konnte Nulldrei schon verkünden. Darunter auch Sven Reimann vom ehemaligen Ligakonkurrenten Carl Zeiss Jena oder Lukas Wilton, der aus der 3. Liga an den Babelsberger Park wechselt. Am 19. Juni beginnt Nulldrei mit dem Trainingsbetrieb und stellt dann das neue Team vor. Die ersten Testspiele stehen ebenfalls schon fest. Am 1. Juli treten die Babelsberger im KarLi gegen die eben aufgestiegenen Nordlichter von Altona 93 an. Ein erster Höhepunkt folgt dann am 18. Juli gegen den Zweitligisten Union Berlin. Weitere Vorbereitungsspiele werden auf den Onlinemedien des Vereins bekannt gegeben. Und sonst so? Das antirassistische Stadionfest ›Der Ball ist bunt‹ war ein wundervolles Fest und zog viele Besucher an. Babelsberg 03 freut sich schon auf das Stadionfest 2018! Vom 30. Juni bis zum 1. Juli feiern dann die Fans und Freunde des Vereins das 11. Ultrash Festival auf dem freiLand-Gelände in Potsdam. Headliner des Festivals wird ›Neonschwarz‹ sein. Neben einer kulinarischen Allroundversorgung erwarten den Besucher auch Infostände und jede Menge Einkaufsmöglichkeiten.
In Babelsberg erwartet man eine vielfältige, spannende und bunte Saison! In diesem Sinne: Forza Nulldrei!

 

Kommentare sind geschlossen.