Mit den Sommerferien startet auch in diesem Jahr wieder der Open-Air-Kinosommer. In Zusammenarbeit mit dem Thalia Programmkino präsentiert das Waschhaus Kinohighlights aus 2016 und 2017. In entspanntem Ambiente und bequemen Liegestühlen können die Besucher Filme, kühle Getränke und Snacks genießen. Über das Filmprogramm hinaus gibt es Slams, Parties und Konzerte, die den Abend vor und nach der Vorstellung passend umrahmen. Eröffnet wird die Veranstaltung am 19. Juli mit der französischen Komödie ›Monsieur Pierre geht online‹. Monsieur Pierre (Pierre Richard) gibt sich auf eine Datingplattform als jemand anderes aus. Seit zwei Jahren lebt der Rentner zurückgezogen und allein. Seine Tochter engagiert einen Informatiker, der den liebenswerten Herrn an das Internet heranführen soll. Schnell landet er auf einschlägigen Dating-Seiten. Am 20. Juli wird der mit dem Europäischen Filmpreis ausgezeichnete Streifen ›Captain Fantastic‹ gezeigt. Weiterhin stehen ›La La Land‹, ›Toni Erdmann‹, ›Die Blumen von gestern‹, sowie ›Star Trek Beyond‹ und ›Dirty Grandpa‹ auf dem Programm. Filmbeginn ist jeweils um 21.45 Uhr, Einlass ab 20 Uhr. Der Eintritt kostet an der Abendkasse acht, ermäßigt sieben Euro.

Open-Air-Kinosommer
19. Juli bis 5. August, Waschhaus
www.kinosommeramwaschhaus.de

 

Kommentare sind geschlossen.