Diese 6 Künstler sind bei dem Event persönlich vor Ort: Ed Heck ›My Piggy Bank‹ (Unikat), Hayo Sol ›Hepburn Tiffany‹, Elke Dusin, Kleider mit Motiven von Hayo Sol und Kerstin Leicher, Kerstin Leicher ›Liebes Leben 1‹, Nando Kallweit ›Hamburger Jungs, Bronze‹ und Ralf Birkelbach ›Ist das Kunst oder kann das weg ?‹

Wie im letzten Jahr lädt der Potsdamer Galerist Albert Baake wieder zu einem Live-Event mit international bekannten Künstlern ein. Besucher haben dann die Möglichkeit, namhafte Artists persönlich kennenzulernen. Los geht es am 30. September um 17 Uhr in der ›Albert Baake GALERIE‹ im Holländischen Viertel in der Mittelstraße 30 – wie immer in ungezwungener Atmonsphäre. Ein Shuttle bringt die Gäste zudem zu der neu eröffneten zweiten Galerie von Albert Baake, direkt am Alten Markt neben dem Museum Barberini. In beiden Galerien gibt es viel zu sehen. Eigens für die Vernissage reist der Pop-Art-Künstler Ed Heck aus New York an. Hayo Sol erschafft seine Pop-Art-Werke aus Bildern von Showbiz-Größen wie Schauspielerin Audrey Hepburn und Kristallschmucksteinen. Elke Dusin wiederum entwirft aus diesen Motiven sowie aus den Arbeiten der Malerin Kerstin Leicher schöne Kleider. Bildhauer Nando Kallweit zeigt Skulpturen aus Bronze, Stahl und Holz, während Ralf Birkelbach originelle Wortkunst-Objekte in 3-D-Drucktechnik präsentiert. Anmeldungen bitte unter www.albert-baake.de.

30. September um 17 Uhr
Albert Baake Galerie im Holländischen Viertel
Mittelstraße 30
14467 Potsdam

 

Kommentare sind geschlossen.