Seit April sind David Sid Ahmed und Ali Duymaz die neuen Inhaber vom ›Familienrad‹ in der Prenzlauer Allee. Mit anderem Konzept und viel Herzblut haben sie sich im familienfreundlichen Bezirk Prenzlauer Berg niedergelassen, um Fahrrad-Liebhabern einen Rundum-Service zu bieten. Den beiden Geschäftsmännern geht es nicht nur um den Verkauf von Rädern, vielmehr stehen Wartung, Reparatur und Beratung im Fokus. Außerdem wird das Thema Kindersicherheit im Straßenverkehr hier großgeschrieben. »Eltern kommen täglich zu uns in den Laden, weil es ihnen wichtig ist, dass ihre Kinder gut ausgestattet sind und im Straßenverkehr gesehen werden«, erzählt David Sid Ahmed. »Darum haben wir ausschließlich hochwertige und sichere Helme sowie diverse Sicherheitsvorrichtungen. Und wir beraten Familien.«
Auch das Thema »Fahrrad-Diebstahl« steht leider auf der Tagesordnung. »Fast täglich kommen Kunden zu uns, denen das Fahrrad geklaut wurde. Auch diesbezüglich geben wir wertvolle Tipps. Wer länger etwas von seinem Fahrrad haben möchte, braucht auf jeden Fall ein gutes Schloss. Es lohnt sich, auf Markenprodukte zurückzugreifen, denn diese sind qualitativ wesentlich besser, als ein günstiges Schloss.« Hierbei komme es besonders auf die Härtung und Qualität des Stahls an. Die Fahrrad-Experten raten außerdem dazu, dass Rad möglichst eng an feste Bauten oder Fahrradständer anzuschließen. Je mehr Spielraum ein Dieb habe, um so einfacher könne er ein Schloss mittels Hebelwirkung aufbrechen. Und um sich abzusichern, bietet das ›Familienrad‹-Team eine Fahrrad-Diebstahl-Versicherung ab fünf Euro im Monat an. Sollte das Rad tatsächlich einmal entwendet werden, kann man sich sofort und unbürokratisch ein neues im Laden mitnehmen. Die Formalitäten erledigt das Team vor Ort.
Eine weitere Dienstleistung besteht in der Inspektion von Fahrrädern. »Gerade wenn man viel und täglich fährt, sollte man sein Fahrrad mindestens ein- bis zweimal im Jahr warten lassen«, so Sid Ahmed. »Wir bieten im Frühling und im Herbst besonders günstige Durchsichten an. Statt 35 Euro zahlen unsere Kunden dann nur 20 Euro.« Auch jetzt ist es wieder so weit. Wer sein Fahrrad für den Winter fit machen möchte, der kann ab sofort das Angebot nutzen.
Auf Fahrrad-Anhänger haben sich die Zweirad-Profis ebenfalls spezialisiert. Mechaniker Yves Gerard Helé arbeitet schnell und gründlich. »Ich war vor einigen Jahren Leiter des Racing-Teams auf Ibiza. Diese Erfahrung kommt mir hier sehr zugute.« Das wissen auch die Kunden, die oft schon Schlange stehen, bevor der Laden öffnet. Denn eines schätzt man im Prenzlauer Berg besonders – wenn das Fahrrad schnell wieder fährt.

Prenzlauer Allee 216
10405 Berlin
T (030) 284 27 297
kontak@familien-rad.de
www.familien-rad.de

 

Kommentare sind geschlossen.