Hocker aus Birkenrinde, Schmuck aus gefaltetem Metall oder Schachfiguren aus Beton – diese und andere kreative Gegenstände sind am Erlebnisquartier der Schiffbauergasse zu sehen. Denn dort finden vom 13. bis zum 15. Oktober bereits zum sechsten Mal die Designtage Brandenburg statt. Die Veranstaltung hat sich in den vergangenen Jahren über die Landesgrenzen hinaus zum jährlichen Treffpunkt der Designszene entwickelt. Sie zeigt eindrücklich das große Potenzial der brandenburgischen Kultur- und Kreativwirtschaft. Die Designtage werden diesmal sowohl in der Schinkelhalle als auch in der Arena Waschhaus ausgetragen. Die Besucher erwartet ein Rahmenprogramm mit renommierten Design-Speakern in der Designlounge. Und der Designmarkt mit seinen fast fünfzig ausstellenden Designern lädt auch in der sechsten Runde wieder zum Stöbern und Kaufen ein. Besonderes Highlight ist in diesem Jahr die Ausstellung der preistragenden und nominierten Arbeiten des Designpreis Brandenburg 2017 im Kunstraum Potsdam. Dort können sich Interessierte von der hohen Qualität der eingereichten Arbeiten überzeugen. Die Designtage Brandenburg sind am Freitag von 16 bis 20 Uhr, am Samstag von 11 bis 19 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Desingntage Brandenburg 2017
13. bis 15. Oktober, Schiffbauergasse
www.designtage-brandenburg.de

 

Kommentare sind geschlossen.