Zum nunmehr dritten Mal präsentieren die Kulturträger der Schiffbauergasse die ›Jazzoffensive‹. Auch in diesem Jahr verschmelzen T-Werk, fabrik, Theaterschiff, Waschhaus, museum Fluxus+ und Hans Otto Theater wieder zu einer großen Bühne. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht der Jazz als prägende Musikform des 20. Jahrhunderts. Die Bandbreite der Darbietungen an den sechs Spielorten reicht von Swing über Modern bis hin zu Nu Jazz und freier Improvisation. Neben den Konzerten wird es auch dieses Mal eine Jazzlounge geben. Auf dem Theaterschiff können sich Besucher ab 22 Uhr zwischen den Konzerten entspannen, austauschen oder der musikalischen Performance des DJs lauschen. Auch für die diesjährige Jazzoffensive gilt das Motto: Jazz ist für Kopf und Beine gemacht und bringt vor allem viel, viel Spaß. Musikliebhaber sollten sich also den 14. Oktober in ihrem Kalender ankreuzen. Los geht es ab 19 Uhr. Infos und Tickets gibt es auf den Homepages vom Waschhaus, T-Werk und von der fabrik. Der Ticketpreis von 12 Euro gilt für alle Veranstaltungen. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren haben freien Eintritt.

3. ›Jazzoffensive‹
14. Oktober, ab 19 Uhr, Schiffbauergasse
www.waschhaus.de

 

Kommentare sind geschlossen.