Warum lassen Maiglöckchen den Kopf hängen? Warum bin ich nur immer so müde? Was hält mich am Leben und warum? Liedermacherin Balbina stellt sich mit ihrer Musik »Fragen über Fragen« und macht auf ihrer gleichnamigen Tour auch Station im Potsdamer Waschhaus. Sie nimmt uns mit auf eine Forschungsreise nach Antworten und tastet sich pragmatisch an Rätsel heran, die ihr alltäglich begegnen. Balbina forscht mit Worten und sucht die Antworten auf ihre Fragen in den Fragen selbst. Dabei beobachtet sie ihre Umwelt und ihren Alltag akribisch, stößt auf interessante Details und Abläufe, die sie stutzig machen. Sie sucht nach ›Wortgruppen in der Buchstabensuppe‹ oder nach dem Glück, gemeinsam mit einem ›Suchtrupp im Moor‹. In Warschau geboren als Balbina Monika Jagielska – kurz Balbina genannt – ist sie eine der spannendsten Newcomerinnen der deutschen Pop-Szene. Ihre Musik kommt aus dem Reich der Träume, ihre Geschichten kreisen wie ein fernes Echo um die Magie des Alltags. Es entsteht ein buntes Potpourri voller Referenzen, das mit den Erwartungen bricht, stattdessen die Tür in eine andere Welt öffnet. Wer Balbina live erleben möchte, kommt am 2. Dezember ins Waschhaus.

Konzert Balbina
2. Dezember, 20 Uhr, Waschhaus
www.waschhaus.de

 

Kommentare sind geschlossen.