Vor 80 Jahren gründete László Moholy-Nagy das New Bauhaus in Chicago. Er gab damit der US-amerikanischen Fotografie einen entscheidenden kreativen Impuls. Das Bauhaus Archiv nimmt dieses Jubiläum zum Anlass, die außerhalb der USA einzigartigen Bestände zum New Bauhaus und dem daraus hervorgegangenen, bis heute bestehenden Institute of Design aus der Fotosammlung des Bauhaus-Archivs zu präsentieren. Gezeigt werden Fotografien, Filme sowie Publikationen und Dokumente aus der legendären Fotoschule mit Lehrern wie György Kepes, Harry Callahan oder Aaron Siskind. Vernissage am 14. November um 19 Uhr. Bis 5. März.

Bauhaus-Archiv/Museum für Gestaltung
Mo 10–17 Uhr, Mi–So 10–17 Uhr
Klingelhöfer Straße 14
10785 Berlin

 

Kommentare sind geschlossen.