Nach dem Tod seiner Eltern wird der elfjährige Toby von einem Verwandten zum nächsten gereicht, bis er schließlich bei Onkel Gabriel landet. Der arbeitet als Privatermittler. Dummerweise laufen die Geschäfte seit einiger Zeit mehr schlecht als recht. In der Schnüfflergasse leben einfach viel zu viele Detektive. Und trotzdem: Toby träumt davon, eines Tages in die Fußstapfen seines Onkels zu treten. Da ruft selbiger einen Wettbewerb aus, um seinen Nachfolger zu küren: »Es erwarten euch Essen, Spiele – und ein Verbrechen.« Wer ist der Schuldige? Wer löst den Fall? Fragen über Fragen!
Beste Unterhaltung, die Langeweile nicht einmal den Hauch einer Chance lässt.

Caroline Carlson:
Der weltbeste Detektiv
Ueberreuter Verlag, 311 S.
ISBN: 978-3-7641-5130-0
ab 10 Jahren, 14.95 €

 

Kommentare sind geschlossen.