Foto: Jens Hauer

›Dirty Dancing‹ – das Original live on Tour ist im Dezember im Berliner Admiralspalast zu erleben. Máté Gyenei und Anna-Louise Weihrauch nehmen das Publikum mit in das Jahr 1963. Sie begeisterten schon 2014/15 in ihren Rollen ›Baby‹ und ›Johnny‹ Zuschauer und Kritiker gleichermaßen. Zur Seite stehen ihnen Marie-Luisa Kaster als Tanzlehrerin Penny und Tertia Botha als Leadsängerin. Die schüchterne Frances ›Baby‹ Houseman langweilt sich im Urlaub mit ihren Eltern. Doch dann verliert sie ihr Herz an den anziehenden Tanzlehrer und Showtänzer des Hotels Johnny Castle. Es folgt ein ständiges Auf und Ab der Gefühle, Konflikte müssen unter den Jugendlichen und zwischen den Generationen gelöst und die Schritte für den Abschlusstanz der Ferien-Saison erlernt werden. Leidenschaftliche Tanzszenen, mitreißende Songs und die emotionale Geschichte lassen das Publikum mitfiebern und das Knistern auf der Bühne hautnah nachempfinden. 1987 gehörte ›Dirty Dancing‹ zu den Top 5 der erfolgreichsten Kinofilme. Der dazugehörende Soundtrack wurde mit der Diamantenen Schallplatte (elfmal Platin) ausgezeichnet. Er zählt zu den meistverkauften Alben der Musikgeschichte. Der Titel ›Time Of My Life‹ war ein Millionenseller und wurde mit einem Oscar für den besten Filmsong sowie mit einem Grammy für das beste Popduett ausgezeichnet. Die Erfolgsgeschichte inspirierte die Drehbuchautorin, Schriftstellerin, Produzentin und Regisseurin Eleanor Bergstein, auch eine Bühnenversion von ›Dirty Dancing‹ zu erschaffen. Bis heute haben weltweit über acht Millionen Zuschauer ›Dirty Dancing‹ live auf der Bühne erlebt.

6. bis 8. Dezember und 12. bis 15. Dezember um 20 Uhr
9. Dezember um 15 und 20 Uhr
10. Dezember um 14 und 18 Uhr
16. Dezember um 15 und 20 Uhr
17. Dezember um 14 und 18 Uhr
Admiralspalast Berlin
www.dirty-dancing-tour.de

 

Kommentare sind geschlossen.