Auch wenn es stürmt und schneit – beim Neujahrsbrunch in der Biosphäre Potsdam können die Gäste unter Palmen bei gutem Essen und Live-Musik entspannt ins neue Jahr starten. Einfach das exquisite, kulinarische Angebot genießen und die Blicke über die exotische Dschungellandschaft schweifen lassen. In der Luft liegt der Duft von Kaffee und selbstgebackenem Brot, während Vögel zwitschern und der Wasserfall rauscht. Der Neujahrsbrunch ist ein Fest für die Sinne und sollte keinesfalls verpasst werden. Im Brunch-Ticket enthalten: Ein Glas Bouvet Rosé zur Begrüßung; Buffet mit vielfältigen Frühstücksklassikern wie selbstgemachten Brotaufstrichen und Marmeladen oder klassischen Wurst- und Käsespezialitäten; frische Zubereitung von Rühr- oder Spiegelei an der Live-Cooking-Station; warme Speisen, beispielsweise direkt aus dem Wok; leckere Desserts wie frische Frucht-Smoothies oder frisch zubereitete Crêpes; Kaffeespezialitäten und Tee. Daneben stehen Frühstückssaft sowie ein fruchtiges Wasser unlimitiert zur Verfügung. Dazu gibt es Live-Musik von der Berliner Band Viola con Padrinos: Jazz, Swing sowie Unterhaltungsmusik der 1920er- bis 1940er-Jahre.

7. Januar von 10 bis 14 Uhr
Biosphäre Potsdam
www.biosphaere-potsdam.de

 

Kommentare sind geschlossen.