Seit Tausenden von Jahren wird der Frühlingsanfang in Zentral- und Vorderasien mit dem Nouruz-Fest gefeiert. Dazu gehört ein gemeinsames Essen, aber auch Spiele, Lieder und Tänze. An diesem Tag steht die Freude am neu erwachenden Leben in der Natur und der Wunsch des gemeinsamen Feierns im Mittelpunkt. Im Volkspark Potsdam warten am 15. April zwei original kirgisische Jurten auf zahlreiche große und kleine Abenteurer. Die Besucher dürfen sich auf traditionelle Kochkunst am offenem Feuer, Filzkunst, sportliche Aktivitäten, spannende Abenteuergeschichten sowie kirgisische Kurzfilme in der Jurte freuen. Außerdem gibt es kulinarische Spezialitäten vom Grill, Tee aus dem Rauchsamowar oder kühle Erfrischungsgetränke. In entspannter Umgebung kann man an diesem Tag einfach mal die Seele baumeln lassen.

15. April von 13 bis 18 Uhr
Volkspark
www.volkspark-potsdam.de
www.nomadenland.de

 

Kommentare sind geschlossen.