Alt wie ein Baum möchten wir werden! Diese wunderschönen Kraftpakete entfalten bald wieder ihre Blätter für uns. Sie schenken uns Energie, frische Luft und Holz zum Wärmen. Sie zeigen uns, dass wir immer wieder Knospen bekommen, egal, wie kahl wir waren, und dass nach jedem Winterschlaf ein strahlender Sommer folgt. Der perfekte Zeitpunkt auch für den yogischen »Baum«, in Sanskrit: Vrksasana. Eine stehende Balancehaltung, die einen lehrt, so manchem Sturm standzuhalten. Einfach ausprobieren!

VRKSASANA Schritt für Schritt:

  1. In den Stand kommen.
  2. Das Gewicht auf den rechten Fuß bringen und langsam den linken Fuß vom Boden abheben.
  3. Das linke Knie 90 Grad zur Seite rotieren. Das Becken bleibt gerade nach vorn ausgerichtet.
  4. Den gehobenen Fuß mit der Fußsohle innen am rechten Oberschenkel ablegen. Falls das zu hoch ist, eine tiefere Position wählen (nur nicht am Knie).
  5. Nun sanften Druck- und Gegendruck zwischen der Fußsohle und dem Innenschenkel aufbauen.
  6. In die Länge wachsen und achtgeben, nicht in die rechten Hüfte zu kollabieren.
  7. Die Arme langsam über den Kopf heben, bis die Handflächen sich berühren.
  8. Üben, das linke Knie nach außen zeigen zu lassen, während die Hüfte parallel nach vorn ausgerichtet ist.
  9. Wenn man wackelt, einen fixen Punkt am Boden suchen. Es hilft, wenn der Blick fokussiert und ruhig ist.
  10. Die Balance finden und für zehn Atemzüge halten, danach die Seite wechseln. Nachspüren: Wie geht es mir? Wie war meine Balance? Und wie immer: Nur spüren, nicht werten!

Namasté Anna & Sandra
www.happy-yoga.me

HAPPY YOGA ist seit dem 1. März in den neuen Räumen in der Mittelstraße 13 im Holländischen Viertel zu finden.

 

Kommentare sind geschlossen.