Wie werden wir zukünftig essen, wovon werden wir uns ernähren in unserer durch schwindende Ressourcen geprägten Wachstumsgesellschaft? Unsere globalisierte Nahrungsproduktion hat einen entscheidenden Anteil am Klimawandel. Jeder von uns gestaltet mit seinem Essverhalten den Globus mit. Essen ist längst keine Privatsache mehr, sondern ein hochgradig politischer Akt. Für die Ausstellung ›Food Revolution 5.0 – Gestaltung für die Gesellschaft von Morgen‹ werden über 30 internationale Designer eingeladen, ihre Entwürfe, Ideen und Visionen zur Gestaltung der Transformation unseres Ernährungssystems zu präsentieren. Vernissage am 18. Mai. Bis 30. September.

Kunstgewerbemuseum
Di–Fr 10–18 Uhr, Sa–So 11–18 Uhr
Matthäikirchplatz
10785 Berlin

 

Kommentare sind geschlossen.