Foto: gebrueder beetz filmproduktion

Content-Moderatoren arbeiten bei Facebook, YouTube und Twitter und kontrollieren, was wir im Netz sehen und was nicht. Täglich ist es ihre Aufgabe, sich Texte durchzulesen und Videos und Bilder zu gucken, teils mit drastischem Inhalt. Sie sollen Brutales herausfiltern, pornografische Szenen und verfassungsfeindliches Material aussieben. Sie selbst sind dem Schmutz weitestgehend schutzlos ausgeliefert. Die Regisseure zeigen fünf der Gatekeeper und wollen Einblicke in eine versteckte Welt geben. Sie wollen zeigen, wie Soziale Netzwerke zu Brandbeschleunigern werden, wenn sie Falschmeldungen verbreiten und Emotionen gezielt verstärken.

START: 17. Mai
Dokumentation | Deutschland, USA
R: Hans Block, Moritz Riesewieck

 

Kommentare sind geschlossen.