Wer Kinder hat, kennt das: Es ist Wochenende, das Wetter ist toll und nun stellt sich die Frage, was man mit dem schönen Tag anfangen soll. In einem solchen Fall hilft seit einiger Zeit Pola Potsdam weiter. Das Online-Stadtmagazin zeigt, welche Möglichkeiten es in Potsdam und Umgebung gibt, seine Freizeit mit Kind und Kegel angenehm zu verbringen. Dabei deckt Pola alle Bereiche ab, von Veranstaltungstipps über Bastelideen bis hin zu Reise- und Ausflugsinspirationen. friedrich hat mit Pola-Gründerin Carolin Jähnig gesprochen.

Carolin Jähnig
Theresia Koch

Caro, warum hast du Pola ins Leben gerufen?
Weil es diese Art von Stadtmagazin für Familien in Potsdam noch nicht gab und mir so etwas als Potsdamer Mama sehr gefehlt hat. Als Eltern steht man jeden Tag vor neuen Herausforderungen, und sei es nur bei der Suche nach einer Veranstaltung für die ganze Familie. Wir wollten einen Ort schaffen, an dem man auf die Fragen einer Familie Antworten findet. Es gibt persönliche Themen, zum Beispiel schreiben wir über die Entwöhnung des Nuckels oder unseren letzten Ostsee-Urlaub mit Kind, aber auch Beiträge, die sich speziell um Potsdam und die Umgebung drehen, etwa Familien-Radtouren in und um Potsdam oder Orte, an denen man wunderbar Kindergeburtstag feiern kann. Bei uns ist es bunt, informativ, aber auch sehr persönlich.

Was hast du vorher gemacht?
Ich habe an der Uni Potsdam Lehramt studiert und meine Masterarbeit mit meinem Schwangeren-Bauch verteidigt. In der Elternzeit ist mir dann klar geworden, dass der pädagogische Bereich zwar toll ist, aber mein Weg in eine andere, neue Richtung führt. Nach der Elternzeit habe ich dann über ein Jahr in Berlin bei dem größten Mütter-Magazin Deutschlands ›Hauptstadtmutti‹ gearbeitet. Dabei ist dann die Idee entstanden, ein Stadtmagazin für Familien in Potsdam zu gründen. Und als meine Entscheidung feststand, habe ich meine Freundin, Theresia Koch, die Fotografin und Grafikerin ist, gefragt, ob sie Lust hätte, bei mir mit einzusteigen – und sie war sofort begeistert.

Welches Ziel verfolgt ihr mit Pola?
Eine Plattform zu schaffen, auf die Mütter und Väter – oder die es werden wollen – gern schauen. Pola ist ein Potpourri der unterschiedlichsten Themen. Es ist ein Veranstaltungskalender für die ganze Familie, aber auch ein privater Ratgeber. Man findet Ideen für den nächsten Bastelnachmittag, Rezeptvorschläge für den bevorstehenden Kindergeburtstag, Freizeitideen für drinnen und draußen, aber auch Tipps aus dem und zum Familienleben. Und das Besondere: Wir stellen Potsdamer und ihre unterschiedlichen persönlichen Geschichten vor.

Wie findet ihr eure Themen? Woher nehmt ihr die Ideen?
Die meisten Ideen entstehen in unseren Köpfen. Da wir beide Kinder haben, sind alle Familienthemen ja auch irgendwann mal bei uns präsent. Außerdem versuchen wir, mit offenen Augen durchs Leben zu gehen, und dabei entdecken wir meistens die spannendsten Themen.

Und was wünscht ihr euch für die Zukunft?
Wir wünschen uns natürlich, dass Pola weiterhin wächst und so gut angenommen wird. Außerdem haben wir den Wunsch, es irgendwann einmal als Print-Format zu veröffentlichen.

www.pola-potsdam.de

 

Kommentare sind geschlossen.