Die ›Marina am Tiefen See‹ ist der ideale Ort für einen wunderbaren Kurzurlaub vom Alltag. Das Beste: Sie ist nur zehn Fußminuten vom Stadtzentrum entfernt. Man fühlt sich hier an die Riviera gebeamt: Palmen, Strandsand und Liegen, schicke Yachten und ein malerischer Havelblick laden zum Verweilen ein und lassen schnell den Lärm und die Hektik der Stadt vergessen. Auf der Terrasse des Restaurants ›Capriole‹ werden sommerlich-mediterrane Gerichte wie Pasta- und Salat-variationen sowie Fisch und Fleisch vom Grill serviert. Kaffee, Eis und Kuchen, Weine und Fassbier sorgen für angenehme Erfrischung. Wasserfreunde können das Angebot an Charterbooten von 8 bis 115 PS nutzen. Für sie ist nicht mal ein Führerschein nötig. Seit diesem Jahr können »Infizierte« hier auch den Sportbootführerschein erwerben. Von der ›Marina‹ aus starten Kajaks und SUPs sportlich in die malerische Havellandschaft. Stammgäste schätzen die entspannte Atmosphäre der ›Marina‹. Und auch »Leichtmatrosen« sind herzlich willkommen: Für sie gibt es ein Spielboot, Sand zum Buddeln und eine eigene Kinderkarte. Während die Kleinen sich im weichen Sand vergnügen, nutzen die Eltern die entspannte Zeit für einen gemütlichen Plausch mit Freunden, während sich vor der Wasserfront das bunte ›Hafenkino‹ abspielt.

Marina am Tiefen See, täglich ab 9 Uhr geöffnet
Schiffbauergasse 8
www.marina-am-tiefen-see.de

 

Kommentare sind geschlossen.