Das idyllische friderizianische Heckentheater wird im Juli vom Potsdamer Theater Poetenpack in einen lebendigen Spielort verwandelt. Am 5. Juli feiert Marivaux‘ geistreiche Komödie ›Das Spiel von Liebe und Zufall‹ Premiere. Sie ist weit mehr als ein köstliches Verwirrspiel, sie erzählt über gesellschaftliche Konventionen, die Möglichkeiten und Schwierigkeiten mit der Liebe und die vielen Äußerlichkeiten, die der Liebe oft im Wege stehen. Erstaunlich heutig, obwohl das Stück vor fast dreihundert Jahren geschrieben wurde. Auch Rostands berühmter ›Cyrano de Bergerac‹ kehrt für vier Vorstellungen auf die Bühne zurück. Beide Inszenierungen werden musikalisch begleitet. Um im romantischen Heckentheater eine gute Verständlichkeit auf allen Plätzen zu gewährleisten, wird eine Tonverstärkungsanlage eingesetzt. Eine kostenlose Einführung zum Heckentheater und zum Stück gibt es jeweils 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Für das leibliche Wohl vor der Aufführung und in der Pause sorgt das Catering-Team von Art Gourmet.

Heckentheater von Sanssouci
›Das Spiel von Liebe und Zufall‹ von Marivaux
5. bis 8., 21., 25. bis 28. Juli 2018 je 20 Uhr, 22. Juli um 17 Uhr
›Cyrano de Bergerac‹ von Edmond Rostand
12., 13., 19. und 20. Juli 2018 je 20 Uhr
www.theater-poetenpack.de

 

Kommentare sind geschlossen.