Thomas Tarnok, Initiator des Take off Award

Mittlerweile ist er schon zur Tradition geworden: der Take Off Award, der deutsche Preis für das Ehrenamt. In diesem Jahr wird er erstmals in der Potsdamer Schinkelhalle verliehen. Im Mittelpunkt des Abends stehen Menschen, die sich ehrenamtlich für eine gute Sache einsetzen. »Ob Bildungseinrichtungen für Flüchtlinge oder Sportförderprogramme für Jugendliche, in vielen gesellschaftlichen Bereichen würde das Leben ins Stocken geraten, gäbe es nicht die vielen freiwilligen Mitarbeiter. Sie sind es, die wir an diesem Abend ehren möchten«, erklärt Thomas Tarnok, Initiator des Take Off Awards.
Thomas Tarnok, Geschäftsführer des Holiday Inn Hotels in Berlin Schönefeld, hat sich vor sechs Jahren dazu entschlossen, den Preis ins Leben zu rufen – ehrenamtlich selbstverständlich. Mittlerweile hat der gebürtige Österreicher dem Take Off Award zu bundesweitem Ansehen verholfen. Zahlreiche Prominente aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur unterstützen ihn bei seiner Arbeit und sind selbst zu Gast bei der jährlichen Gala. »In diesem Jahr konnten wir Bundesfamilienministerin Franziska Giffey als Schirmherrin gewinnen«, freut sich Tarnok.
Die Preise sind mit 40.000 Euro dotiert und werden in den Kategorien Bildung, Ausbildung, Mitmenschlichkeit und Sonderpreis vergeben. Letzterer wird unter dem Motto »Stärkung der Demokratie sowie der Erhaltung des Weltfriedens und Toleranz« vergeben. Bewerben können sich für die Auszeichnung gemeinnützige Organisationen mit ihren Projekten. Die Gewinner werden von einer neunköpfigen Experten-Jury ausgewählt. Zudem gibt es noch den Ehrenpreis »Lebenswerk«. Mit ihm wird ausgezeichnet, wer sich ein Leben lang ehrenamtlich engagiert hat.
Die große Gala mit der Preisverleihung im November bildet den Höhepunkt. Gäste können sich auf ein Vier-Gänge-Menü freuen, ehrenamtlich zubereitet von den Sterneköchen Markus Herbicht und Arne Anker. Zahlreiche Künstler sorgen für erstklassige Unterhaltung, unter anderem mit dabei sind Toni Gutewort und sein Dance Orchestra sowie Phil Bates und das Electric Light Orchestra, eine der erfolgreichsten Rockbands der 1970er- und -80er-Jahre.
Der Take Off Award findet bereits zum siebten Mal statt. Die diesjährige Gala in Potsdam ist am 24. November in der Schinkelhalle. Einlass mit Sektempfang ist um 18 Uhr im Kunstraum der Schinkelhalle. Die Preisverleihung beginnt um 19 Uhr.

Take Off Award 2018
24. November, 18 Uhr
Schinkelhalle, Schiffbauergasse 4A, 14467 Potsdam
Karten kosten 180 Euro sowie 1.500 Euro für Firmentische für zehn Personen (Im Preis enthalten: Empfang, 4-Gänge-Galadinner, Getränke, Show- und Tanzprogramm
www.takeoffaward.de

 

Kommentare sind geschlossen.