Vor 125 Jahren gründete ein Kreis von Lebensreformern am Stadtrand von Oranienburg die »Vegetarische Obstbau-Kolonie Eden«. Nach der Vermessung des Geländes entstanden dort 80 Heimstätten, die dem jeweiligen Nutzer in Erbpacht übergeben wurden. Von den Siedlern, die in der Folgezeit Mitglied...   [ weiterlesen ]

Mitteleuropa ist die Heimat der Buchen. Einer der fünf deutschen Buchenwälder, die im Juni 2011 von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurden, ist der Grumsin in der Uckermark. Natur- und Wanderfreunde finden hier ein Paradies vor, das zu jeder Jahreszeit reizvoll ist: Im Frühling ist der Wald...   [ weiterlesen ]

Besucher von Nauen im Havelland müssen nicht bis zum Abend warten, um mit dem Nachtwächter die Stadt zu erkunden. Wolfgang Wiech, der diesen »Beruf« vor einigen Jahren wieder eingeführt hat, passt sich den Wünschen seiner Gäste an. Die Stadt kennt der Nauener seit 67 Jahren. Vor allem die älteren...   [ weiterlesen ]

Wenn im Mai die Saison für die Fahrgastschifffahrt beginnt, ist Woltersdorf wieder ein beliebtes Ziel. Egal, ob man mit dem Dampfer aus Richtung Berlin kommt, vorbei an Rahnsdorf, Hessenwinkel und Erkner, oder ob man aus Richtung Grünheide die stille Löcknitz entlangschippert – die Fahrt ist...   [ weiterlesen ]

Lautlos gleitet der Spreewaldkahn mit Elektroantrieb den Amtmannkanal entlang. Auf den schmalen Dämmen steht Schilf, durchwirkt von Goldregen und Wasserdost. Hier und da blühen Seerosen, lassen Bäume ihre dicht belaubten Äste übers Wasser hängen. Ein Silberreiher steigt auf, etwas weiter ertönt...   [ weiterlesen ]

Die Barnimer Feldmark ist reich an alten Feldsteinkirchen, deren Besichtigung sich in vielen Fällen lohnt. Eine der interessantesten steht in Börnicke bei Bernau unweit des ehemaligen Gutshofes. Erbaut wurde sie um 1250 aus Granitquadern, also aus behauenen Feldsteinen. An ihren Außenmauern sind...   [ weiterlesen ]

Sie sind wuchtig oder verspielt, reich verziert oder von schlichter Eleganz – die Ausstellungsstücke des Veltener Ofen- und Keramik Museums. Ihr Dekor orientierte sich an den künstlerischen Stilmerkmalen der jeweiligen Epoche. In Auftrag gegeben wurden sie meist von wohlhabenden Bürgern oder...   [ weiterlesen ]

Das im Südwesten des Landkreises Oberhavel gelegene Ackerbürgerstädtchen ist der Inbegriff ländlicher Beschaulichkeit: kopfsteingepflasterte Straßen mit Namen wie Alte Wallstraße, Grabenstraße und Burgweg führen im Halbrund um den historischen Marktplatz, vor den niedrigen Häusern, die sich...   [ weiterlesen ]