Am 9. Februar erscheint ein neues Hörspiel von ›Der kleine Hui Buh‹ mit den Folgen ›Die geschrumpfte Hexe‹ und ›Monster unter dem Bett?‹. Die Hexe Clementine Schweinebraten will überprüfen, ob Frederik seine Arbeit gut macht. Seine Schüler, das Gespenst Hui Buh und die Hexe Hedda Hex, müssen vorführen, was sie bisher gelernt haben. Wenn Frederik die Prüfung nicht besteht, verliert er seine Lehrmeisterlizenz, und die Schule wird geschlossen. Hui Buh und Hedda Hex stehen so sehr unter Druck, dass sie sich das eine oder andere Mal verspuken. Durch ein Missgeschick zaubert Hui Buh dann auch noch Frau Schweinebraten klein. So geschrumpft geht die strenge Frau fast verloren – aber eben nur fast. In ›Monster unter dem Bett‹ ist Hui Buh auf der Suche nach einer perfekten Schlossgespenstverkleidung, und Hedda Hex tut alles in ihrer Hexenkraft Stehende, um aus einem ihr anvertrauten Samenkorn binnen weniger Stunden eine spezielle Pflanze wachsen zu lassen. Sie lernen beide Cas kennen, der behauptet, unter seinem Bett wohnten Monster. Hui Buh und Hedda Hex möchten nicht, dass ein Sechsjähriger nachts Angst haben muss, wenn er auf die Toilette geht. Also begeben sich die beiden auf Monsterjagd. Und plötzlich haben ihre schulischen Aufgaben einen ganz neuen, eigenen Sinn.

Erscheinungstermin: 9. Februar

 

Kommentare sind geschlossen.