Seit 30 Jahren dokumentiert die Kunstfotografin Antje Schulz den Wandel ihrer Heimatstadt Berlin. Doch die Metropole ist nicht ihre einzige Inspirationsquelle – auch zur Natur fühlte sich Schulz immer schon hingezogen. In den letzten Jahren beschäftigte sie sich verstärkt mit abstrakter, impressionistischer...   [ weiterlesen ]

Mit seiner Malerei unternimmt der Berliner Maler Steve Binetti den Versuch einer eigenständigen Bildfindung jenseits von zeitgenössischer Akademie- und Kommerzkunst. In seinen Werken finden sich dennoch die Genres der Klassiker wieder. Bezeichnend sind seine ungewöhnlichen Arrangements in Porträts,...   [ weiterlesen ]

Seit mehr als 30 Jahren arbeiten die Künstler Friedegart Noack, Brigitte Seiler und Karin Vieth-Haase zusammen und seit 1999 als Künstlerinnengruppe TonArt in Berlin, Brandenburg und der Uckermark zusammen. In der Ausstellung im Foyer des Rathauses Kleinmachnow präsentieren sie figurative und abstrakte...   [ weiterlesen ]

Anlässlich des 4. November, dem Jahrestag der ersten Wahl Barack Obamas zum US-Präsidenten, widmet das Museum ›The Kennedys‹ deutschlandweit die erste Ausstellung der Präsidentschaft Obamas. Alle 65 Fotografien stammen aus dem Werk Pete Souzas, der von 2009 bis 2017 als Cheffotograf des Weißen...   [ weiterlesen ]

Beeindruckende Kunst begegnet einem manchmal an ganz unerwartetem Ort. Regelrecht spannend wird der Kunstgenuss, wenn ein Teil des betreffenden Werkes verdeckt ist. Diese Situation können Gäste einer Potsdamer Kantine erleben, in der sich ein großformatiges Wandbild befindet. Die Kantine in einem...   [ weiterlesen ]

Die Ausstellung widmet sich der überragenden Phase einer Begegnung der Kulturen. In ›Juden, Christen und Muslime‹ werden die vier großen Schriftkulturen vorgestellt: die hebräische, die griechische, die arabische und die lateinische. Religiös motivierte Fragestellungen könnten zwar die Akzeptanz...   [ weiterlesen ]