Anlässlich des 150. Geburtstages von Max J. Friedländer (1867–1958) zeigt das Kupferstichkabinett eine kleine Auswahl an Meisterwerken, die durch Friedländers Einsatz in die Sammlungen gelangten. Während seiner vier Jahrzehnte dauernden Tätigkeit an den Berliner Museen hat er die Sammlungen...   [ weiterlesen ]

Die Villenkolonie am Wannsee rühmte sich Anfang des 20. Jahrhunderts, einer der »vornehmsten und ruhigsten Wohnorte in der Nähe Berlins zu sein«. Als der Wannsee jedoch zum beliebtesten Ausflugsziel wurde, war es mit der Ruhe vorbei. Die Berliner strömten zu Tausenden ins Strandbad und die umliegenden...   [ weiterlesen ]

Zum elften Mal zeigt sich die Kunsttour Caputh, die sich inzwischen fest in der regionalen Kulturszene etabliert hat, vielseitig und spannungsvoll. Vom letzten Augustwochenende bis in die erste Septemberwoche präsentieren nationale und internationale Künstler in Ateliers, Privathäusern und Gärten...   [ weiterlesen ]

Das Museum Europäischer Kulturen widmet seine Ausstellung im Rahmen der 14. Europäischen Kulturen 2017 den friesischen Bewohnern der Niederlande, Dänemarks und Deutschlands. Die Künstlerin Mila Teshaieva hat während eines mehrjährigen Aufenthaltes die Menschen auf der Insel Föhr beobachtet,...   [ weiterlesen ]

Wie kaum ein anderes Ereignis hat die Kulturrevolution (1966–1976) die bildenden Künste Chinas während der letzten 50 Jahre geprägt. Mit ihr ist sowohl die radikale Abkehr von traditionellen wie auch westlichen Kulturwerten verbunden, die mittels einer Massenpropaganda enormen Ausmaßes durchgesetzt...   [ weiterlesen ]