Der Koran ist die heilige Schrift des Islam. Für Muslime repräsentiert er die Begegnung des Gläubigen mit der göttlichen Botschaft, die dem Propheten Mohammed zwischen 610 und 632 überliefert wurde. Nach dem Tod des Propheten wurden die offenbarten Texte in Buchform gebracht. Durch eine Auswahl...   [ weiterlesen ]

Es ist das geheimnisvolle Element, das eine Anziehungskraft auf Jan Dallügge ausübt, ihm ein Gefühl der Lebendigkeit des Augenblicks gibt. In seinen Fotografien variiert er mit Lichtspielen von Tag und Nacht und der sich darstellenden Geometrie, um so den gegebenen Raum zu erforschen. Ob in seinem...   [ weiterlesen ]

Es zappelt, wimmelt und vibriert wie in einem unter Strom gesetzten Aquarium. Das fischige Leben wird durcheinander gewirbelt und treibt die wundersamsten Blüten. Der Betrachter steht staunend davor und weiß nicht, wohin er zuerst schauen soll. Malte Brekenfelds Bilder sprengen den Rahmen und quellen...   [ weiterlesen ]

Anlässlich des 75. Geburtstages des Fotografen Hans-Peter Feldmann präsentiert C/O Berlin eine Retrospektive mit etwa 250 Bildern. Die Ausstellung zeigt einen Überblick über sein Gesamtwerk. Beginnend bei Positionen der späten 1960er Jahre bis zu neuesten Arbeiten. Verwunderung, Zustimmung, Empörung,...   [ weiterlesen ]

Das Geheimnis bleibt – trotz aller Transparenz, die zum Wunschtraum unserer aufgeklärten Gesellschaft geworden ist. Wie Georg Simmel bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts in seiner bis heute viel gelesenen ›Soziologie‹ konstatiert: Es ist »eine der größten Errungenschaften der Menschheit«....   [ weiterlesen ]

Lara Smirek hat einen Teppich »gewebt« – aus feiner seidiger Gaze. Je nachdem wie man ihn hängt, verändert sich seine Struktur. Mal wirkt er wie ein luftiger Store, dann wieder ist er fast blickdicht. Die Studentin für Textil- und Flächendesign von der Kunsthochschule Berlin-Weißensee stellt...   [ weiterlesen ]

Im November 1965, zwei Jahrzehnte nach dem Ende des von Deutschland entfesselten Zweiten Weltkrieges, entwirft der Breslauer Kardinal Bolesław Kominek einen Hirtenbrief, mit dem die Polnischen Bischöfe auf ihre deutschen Amtsbrüder zugingen. »…wir vergeben und bitten um Vergebung«, heißt...   [ weiterlesen ]