Das Verborgene Museum rekonstruiert ein Stück vergessener Geschichte zweier aus Deutschland und Österreich emigrierter Fotografinnen. Für die Wiener Emigrantin Gerti Deutsch wurde ›Picture Post‹, das 1938 in London von dem ungarischen Emigranten Stefan Lorant gegründete liberale, antifaschistische...   [ weiterlesen ]

Der Künstler und Filmemacher Ammar Al-Beik ist ein rastloser Bildersucher. Seine Serie ›Lost Images‹ zeigt vor allem Fotografien, die er überwiegend auf Flohmärkten seiner Heimatstadt Damaskus gefunden hat. Er konfrontiert diese Bilderwelten mit autobiografischen Motiven. Daraus entsteht eine...   [ weiterlesen ]

Mit dem befreundeten Schauspieler und Regisseur Ernst Schröder schuf Bernhard Heiliger 1966 für die Inszenierung von Faust II im Schillertheater das Bühnenbild als »bespielbare Skulptur«. Die Kostüme entwarf der Maler Alexander Camaro. Er ließ damals Engel grotesk vermummt auf die Bühne treten...   [ weiterlesen ]

Nach seinem Umbau widmet das Schwule Museum seine erste Ausstellung Rock Hudson und der Aids-Krise. Die Kooperation mit dem Kölner Sammler Björn Klimek zeigt alles, was wir schon immer über den letzten Superstar des Studiosystems Hollywood wissen wollten. Doch dieses Mal wird seine spannende Geschichte...   [ weiterlesen ]

Zum Auftakt des neuen Jahres bietet das KunstHaus Potsdam seinen Künstlermitgliedern ein Forum. ›Kein Thema‹ ist der programmatische Titel der Ausstellung. Im Mittelpunkt steht keine zentrale Thematik, sondern die Vielfalt der Inhalte und Medien in den Werken beteiligter Künstler. Die Auswahl...   [ weiterlesen ]

Für die Potsdamer ist das Museum Barberini ein wahrer Glücksfall. Direkt vor ihrer Haustür gibt sich nun die Crème de la Crème der Künstlergilde ein Stelldichein. Der Besucher kann sich seit 23. Januar an den lichtdurchfluteten Landschaften der Impressionisten erfreuen, wie an Claude Monets...   [ weiterlesen ]