Homunkuli, Cyborgs, Roboter, Androide. Der Mythos vom Menschen, der künstliches Leben erschaffen kann, steht im Mittelpunkt einer großen Themenausstellung über den Golem im Jüdischen Museum. Bis heute inspiriert die prominenteste jüdische Legendenfigur Generationen von Künstlern und Autoren....   [ weiterlesen ]

Über 100 Jahre nach der Rückkehr der Berliner Forscher aus Zentralasien (1914) können unter den Funden von damals noch immer großartige Entdeckungen gemacht werden. Bemalte und zum Teil mit buddhistischen Texten beschriftete Holzbalken, die Albert Grünwedel 1903 mitbrachte und sie so vor ihrer...   [ weiterlesen ]

Wie sind islamische Kulturen, wie ist die islamische Kunst entstanden? Wo sind ihre Quellen? Ähnlich wie der Islam als Religion baut sich auch die islamische Kunst auf den Vorgängerkulturen des Nahen Osten auf. Die Ausstellung lädt dazu ein, sich mit den praktischen Problemen der Forschung über...   [ weiterlesen ]

Ob Krieg, Gewalt, Terror, Mord oder Genozid – durch die Menschheitsgeschichte zieht sich eine blutige Spur der Brutalität. Das Narrativ des Konflikts ist tief in unserem kollektiven und individuellen Bewusstsein verankert. Seit ihrer Erfindung zieht es die Fotografie an Orte menschlichen Leids...   [ weiterlesen ]

Stadt und Landschaft – was auf den ersten Blick wie ein Gegensatz erscheint, bringen Maler zusammen. Ihre Blütezeit erfuhr die Landschaftsmalerei, die auch den urbanen Raum motivisch mit einbezogen hat, um 1800. Italien war das Ziel zahlreicher Künstlerreisen, Rom mit seinen antiken Ruinen und...   [ weiterlesen ]