Die Ausstellung öffnet die Schachteln von vier Fotoarchiven und zeigt eine materielle Vielfalt von Fotografien als dreidimensionale Objekte: vom Glasplattennegativ über den Kleinbildfilm bis zum Abzug auf Albumin- oder Silbergelatinepapier. Diese Foto-Objekte werden in die Hand genommen, gedreht...   [ weiterlesen ]

›Kein Thema 2‹ ist der programmatische Titel der Ausstellung. Dort steht nicht ein bestimmtes Thema, sondern vielmehr die Vielfalt der Inhalte und Medien in den Werken der an dieser Sammelausstellung teilnehmenden Künstler im Mittelpunkt. Zu Letzteren gehören unter anderem Margarete Hesse, Menno...   [ weiterlesen ]

Mehr als dreißig Jahre lang hat Sigrid Neubert als Fotografin für viele der bedeutendsten Architekturbüros gearbeitet. Sie entwickelte dabei ihren eigenen Stil, der für kontrastreiche, die Strukturen der jeweiligen Bauten klar herausarbeitende Bilder steht. Neubert wurde so zu einer der bekanntesten...   [ weiterlesen ]

Das Deutsche Technikmuseum verfügt über mehr als 200 historische Autos. Lediglich 30 von ihnen sind in der Dauerausstellung ›Mensch in Fahrt‹ zu sehen. Der größte Teil der vierrädrigen Schätze wird in den Museumsdepots verwahrt. Umbauarbeiten in den Depots bieten nun die einmalige Gelegenheit,...   [ weiterlesen ]

Seit über 100 Jahren bestimmt das Auto das Alltagsleben vieler Menschen. Es gibt kaum einen Gegenstand, der so polarisiert. Autos sind Fluch und Segen zugleich, Designwunder und Umweltkiller, Symbole für Flexibilität und Freiheit, Kultobjekte und nahezu erotische Statussymbole. Dies wird von einer...   [ weiterlesen ]

Die Serie von 27 Schwalben aus formgeblasenem Glas ist eine der neuesten Arbeiten der türkischen Glaskünstlerin Felekşan Onar. Sie entstanden im April und November dieses Jahres im Atelier Berlin Art Glas Studio. Die Künstlerin möchte mit ihrem Werk auf die ausweglose Situation der syrischen...   [ weiterlesen ]

Yves Tanguy (1900–1955) gehört zu der ersten Generation von Malern, die sich kurz nach Erscheinen des ersten Manifestes des Surrealismus (1924) der Literaten-Gruppe um André Breton anschlossen. Im Kreis der Surrealisten wurde Tanguy »Reiseleiter aus der Zeit der Misteldruiden« genannt. Sein...   [ weiterlesen ]