Eine Reise in den eigenen »InnenweltRaum« – zu einer solchen laden die beiden Potsdamerinnen Anatara und Deva jeden ein. In verschiedenen Yoga-Kursen helfen sie, die eigene universelle, allwissende innere Quelle anzuzapfen und zu nutzen – sei es, um »kraftvoll in den Tag« zu starten oder mit...   [ weiterlesen ]

Die ›Augenarzt-Praxis am Luisenplatz‹ von Dr. med. Juliana Hänsgen vereint modernste diagnostische Technologien mit einer umfassenden, individuellen Beratung und Betreuung augenärztlicher Erkrankungen. Doch in der Praxis wird Patienten nicht nur in die Augen geschaut, sondern mit einem ganzheitlichem...   [ weiterlesen ]

Unheilbare, chronische Krankheiten sind Gegenstand einiger ebenso erschütternder wie berührender Filmwerke. David Sieveking begleitet in seinem Dokumentarfilm ›Vergiss mein nicht‹ die letzten Lebensjahre seiner an Alzheimer erkrankten Mutter. Und in Andreas Dresens ›Halt auf freier Strecke‹...   [ weiterlesen ]

Birte wuchs behütet am Heiligen See in Potsdam auf. Neben einem kleinen Uferweg, geschützt vor der prallen Sonne, die Birte aber dennoch abends über der Stadt untergehen sehen konnte. Schon als kleines Kind war Birte immer die Beste in der Schule gewesen und hatte ihr gelbes Kleid wie keine Zweite...   [ weiterlesen ]

Sie sind seit 20 Jahren als Physiotherapeut tätig und haben den Status des Heilpraktikers für Physiotherapie. Neben zahlreichen Weiterbildungen in der Manuellen Medizin haben Sie auch die Weiterbildung in der Osteopathie absolviert. Was kann ich mir unter einer osteopathischen Behandlung...   [ weiterlesen ]

Der berufliche Werdegang des Potsdamer Augenarztes Dr. med. Volker Rasch könnte den Stoff für einen spannenden Spielfilm abgeben. 1980 fängt Dr. Rasch als junger Facharzt, der nebenher eine Facharbeiterausbildung als Feinmechaniker und Optiker absolviert hat, an, sich privat an die Herstellung...   [ weiterlesen ]

Wer zu Karin Gerstäcker kommt, der hat so etwas wie einen kleinen Urlaub vor sich. Ihr Beautysalon ›Larimar Wellness‹ ist nicht nur traumhaft gelegen direkt am Heiligen See, auch die großen, stilvoll eingerichteten Räume für die verschiedenen Anwendungen haben ein angenehmes Flair. Gerade...   [ weiterlesen ]

 Hoch lebe Priester Valentin und der nach ihm benannte Tag der Liebe!
Der Tag, an dem wir die Tankstelle um die Ecke lieben lernen. Unsere Kontoauszüge wie Liebesbriefe an die Konsumgesellschaft wirken. Und der Postbote ein »Schön, dass es Sie gibt!« von uns hören sollte, nachdem er unsere...   [ weiterlesen ]