Romantische Täler im Flachland – es gibt sie tatsächlich! Die Oberfläche der Mark Brandenburg wurde während der letzten Eiszeit vor 10.000 bis 1 Million Jahren gestaltet. Die brandenburgischen Täler sind eiszeitliche Abflussrinnen des Schmelzwassers, die langgezogene Einkerbungen in der Landschaft...   [ weiterlesen ]

Nordöstlich von Brandenburg an der Havel, rund 14 Kilometer von der Stadt entfernt, liegt das 800 Jahre alte Dorf Päwesin. Dort leben um die 600 Menschen, umgeben von der malerischen havelländischen Landschaft, die besonders zum Wandern, Segeln und Radfahren einlädt. Päwesin wird durch den Beetzsee...   [ weiterlesen ]

Eigentlich wollte Künstler Jan Beumelburg Zoologe werden. Jahrelang ging er in den Wald und fotografierte Wildtiere. Schon immer interessierten ihn Tiere und Pflanzen. Und auch heute tauchen sie oft als Motive bei ihm auf. Er ist ein renommierter Maler, der ein so vielseitiges Repertoire besitzt,...   [ weiterlesen ]

Theater und Kirche haben nicht unbedingt eine gemeinsame Tradition. Spätestens mit der Entwicklung des Elisabethanischen Theaters im 16. Jahrhundert der englischen Renaissance löste sich die Kunst von der Liturgie, und Dichter wie Williams Shakespeare schufen ein Werk, das der Welt auf ewig unvergessen...   [ weiterlesen ]

Der Sommer steht vor der Tür. Nun heißt es wieder allerorten: Raus in die Straßenlokale, die Parks und in die Natur! Und natürlich beginnt im Juni auch wieder die Festival-Saison. Auf den folgenden beiden Seiten möchte friedrich ein paar kleine, aber feine Open-Airs vorstellen.

Gahlen Moscht Metal Open Air

Mit erwarteten...   [ weiterlesen ]

Der ›Rotary-Club Werder (Havel)‹ will in Werder ein Denkmal mit dem Titel ›Mauersprung‹ errichten. friedrich sprach mit Kurator und Rotarier Frank W. Weber.

Herr Weber, können Sie uns etwas zur Projektidee sagen?
Im vergangenem Jahr war in einer von mir kuratierten Ausstellung...   [ weiterlesen ]

Obwohl das selbstgebaute Tor aus Robinienholz weit geöffnet ist, fährt man schnell an dieser Kunst-Oase vorbei. Der Charme des Vierseitenhofs der ehemaligen Wassermühle in Glindow entfaltet sich erst beim Nähertreten. Dann aber mit freundlichem Nachdruck. Claudia Winter hat an diesem grauen Donnerstag-Vormittag...   [ weiterlesen ]

Für Schüler- und Studentenbands ergibt sich am 24. Juni die Chance, aus dem Proberaum herauszukommen und auf eine große Bühne zu treten. Denn dann findet an zwei Tagen der ›Mittsommer in Marquardt‹ statt. »Seit letztem Jahr haben wir damit begonnen, den ersten Tag des Festes mit einem Nachwuchsband-Contest...   [ weiterlesen ]