Das Theater Nadi präsentiert am 22. und 23. September jeweils um 20 Uhr im T-Werk Bewegungstheater, dass an das Werk der Autorin Clarissa Pinkola Estés angelehnt ist. »In der Jugend Reife zeigen und im Alter jung sein« – so lautet deren Botschaft. Inspiriert von der Erzählung ›Der Tanz der...   [ weiterlesen ]

Am 22. Und 23. September feiert das Rechenzentrum seinen zweiten Geburtstag mit einem vielfältigen Programm.
Doch zunächst ein kurzer Rückblick. Am 1. September 2015 gingen die ersten Mietverträge über die Theke, Schlüssel wechselten Hände, und Hände trugen Leinwände, Gitarrenverstärker,...   [ weiterlesen ]

Potsdam ist Filmstadt, Potsdam hat Geschichte. Es ist also kein Zufall, dass gerade hier das erste deutsche Filmfestival aus der Taufe gehoben wurde, bei dem sich alles um Werke mit historischen Themen dreht. Und welcher Veranstaltungsort würde sich dafür besser eignen als das Filmmuseum Potsdam,...   [ weiterlesen ]

An seinem 80. Geburtstag lässt Stefan Riedl vor der versammelten Familie die Bombe platzen: Er offenbart seinen Nächsten, dass er bald sterben wolle. Und zwar in seiner Heimat. Die sei keineswegs hier, wo er den größten Teil seines Lebens verbracht hat, sondern im Sudetenland, der heutigen Tschechischen...   [ weiterlesen ]

Am ersten Spieltag der jungen Saison traf der neu zusammengestellte Kader von Cheftrainer Almedin Civa auf die zweite Mannschaf von Hertha BSC. Die Charlottenburger sind immer ein schwieriger Gegner, sodass es auswärts bereits eine 5:2-Niederlage hagelte. »Almes« Jungs waren jedoch heiß und meisterten...   [ weiterlesen ]

Am 9. September feiert die ›fabrik‹ um 20 Uhr auf der Großen Bühne die Uraufführung des Tanz- und Filmtheaterstückes ›Druck‹. Darin kommunizieren Bürodrucker miteinander. Die Tänzer Sakurako Awano, Risa Kojima, David Pallant und Ricardo De Simone bringen die Alltagskomik der Businesswelt...   [ weiterlesen ]

DDR-Architektur ist gerade auch in Potsdam ein immer wieder heiß und kontrovers diskutiertes Thema. Gegner und Kritiker der sogenannten Ostmoderne bemängeln unter anderem, dass Plattenbauten auf unpassende Weise zwischen barocke Bauwerke gesetzt worden wären, wodurch DDR-Planer achtlos historische...   [ weiterlesen ]

1901 begann in der Zeppelinstraße der Bau eines Elektrizitätswerkes. Die Nähe zum Klärwerk bot sich an, da zunächst nur durch das Verbrennen von Klärschlamm Strom erzeugt wurde. Ab 1913 wurde das Kraftwerk mit Steinkohle betrieben, die über die Havel angeliefert wurde. Die Befeuerung mit Lausitzer...   [ weiterlesen ]

Wer aus der Sommerpause zurück ist und nun kraftvoll in den September starten möchte, für den hält Yoga die passenden Haltungen bereit. Man möchte sich neu fokussieren, eine stolze Haltung einnehmen und den Blick in die Zukunft richten? Dann ab auf die Matte! Diese Asana (zu Deutsch: Yoga-Haltung)...   [ weiterlesen ]

Im 19. Jahrhundert entstanden in Potsdam und Umgebung viele Bauten im Stil der italienischen Renaissance, die eine romantische Sehnsucht nach südlichen Gefilden verkörperten. Initiator der Umgestaltung von Potsdam in ein preußisches Arkadien war der preußische König Friedrich Wilhelm IV. (1795−1861),...   [ weiterlesen ]