Clare (Teresa Palmer) ist eine australische Fotojournalistin und macht als Backpackerin in Berlin Urlaub. Dort lernt sie den netten und charmanten Englischlehrer Andi (Max Riemelt) kennen. Zwischen ihnen sprühen die Funken und sie verabreden sich zu einem gemeinsamen Sightseeing-Trip durch die Stadt

...   [ weiterlesen ]

Unn Tove (Tuva Novotny) kann sich nicht zwischen zwei Männern entscheiden. In ihrer Hochzeitsnacht betrügt sie ihren Gatten mit dem anderen. In der Nacht kommt in dem Hotel, in dem die Hochzeitsfeier stattfindet, ein Baby zur Welt. Es wird von seiner Mutter verlassen. Unn Tove findet es und übergibt

...   [ weiterlesen ]

Für diese Band habe ich jetzt und hier sogar mein Review zur neuen Mastodon-Scheibe ›Emperor Of Sand‹ rausgeschmissen. Also macht euch auf etwas Großartiges gefasst! ›Keele‹ sind fünf junge Hamburger Jungs, die früher in die »Hamburger Schule« gegangen wären, heute aber einfach

...   [ weiterlesen ]

Wer ist denn hier polemisch, laut, radikal, angepisst und trotzdem mit der gewissen Prise Selbstironie und Humor ausgestattet? Ich rede natürlich von meinen »Drei-Bier-Später«-Lieblingspunkern aus Berlin. Eine ganze (gefühlte) Dekade nach ihrem letzten regulären Longplayer ›Ihr! Alle! Immer!‹

...   [ weiterlesen ]

Über das Wandlungsvermögen von ›Ulver‹ stand an dieser Stelle schon einmal etwas. Mit ›The Assassination Of Julius Caesar‹ haben sich die Norweger allerdings selbst übertroffen. Ein thematisches Konzept rund um einige alte und neue historische Ereignisse wird von einem erneuten Stilwechsel

...   [ weiterlesen ]

›Closure‹ ist bereits das dritte Album von Adna, einer 23-jährigen Schwedin mit bosnischen Wurzeln, die mittlerweile ihre Wahlheimat in Berlin gefunden hat. Der ganz große Durchbruch blieb ihr bislang noch verwehrt, obwohl sie das Potenzial dazu mitbringt. Adna bringt eine melancholische, dunkle

...   [ weiterlesen ]

Mit ›24 Wochen‹ erschien in den letzten Tagen noch ein weiterer aufwühlender und extrem empfehlenswerter Film. Dazu mit Bjarne Mädel auch noch mit einem meiner sowieso schon allerliebsten Schauspieler und, an dessen Seite, einer nicht minder großartigen Julia Jentsch. Beide spielen ein Paar

...   [ weiterlesen ]

Es gibt nicht wirklich viele Künstler, denen ich uneingeschränkt so viel Respekt zollen kann und die mich immer und immer wieder, über Jahre hinweg, derart mit ihrem Schaffen beeindrucken. Und noch einmal eine ganze Stufe beeindruckender ist ›One More Time With Feeling‹, ein Dokumentar-Film

...   [ weiterlesen ]

In seinem neuen Film ›Jahrhundertfrauen‹ platziert ›Beginners‹-Regisseur Mike Mills Warren Beattys Ehefrau Annette Bening im kalifornischen Santa Barbara der späten 1970er Jahre. Dort stellt Bening Dorothea Fields dar, eine energische und selbstbewusste Frau Mitte 50, die als Zeichnerin in

...   [ weiterlesen ]