Die arbeitsvertraglichen Pflichten von Arbeitnehmern sind im Wesentlichen in Tarifverträgen, Betriebsvereinbarungen und natürlich im Arbeitsvertrag geregelt. Daneben kann der Arbeitgeber die Einzelheiten im Rahmen seines Direktionsrechts durch Einzelanweisungen bestimmen. Das kann im Einzelfall...   [ weiterlesen ]

Infolge von niedrigen Zinsen, unsicheren Anlagemodellen und steigenden Mieten erhöhte sich in den letzten Jahren die Nachfrage an Immobilien. Dies wiederum führt zu einem erhöhten Preisniveau, was die Profitgier schüren und zum Verkauf überteuerter Immobilien führen kann.
Wenn aber nach...   [ weiterlesen ]

Das allgemeine Persönlichkeitsrecht ist ein absolutes, umfassendes Recht auf Achtung und Entfaltung der Persönlichkeit, das neben natürlichen Personen auch Unternehmen in Form eines »Unternehmenspersönlichkeitsrechts« zusteht. Zur Verletzung dieses Rechts kommt es heute vor allem im Internet,...   [ weiterlesen ]

Schneemassen auf den Dächern und Eiszapfen an Dachrinnen stellen Gefahrquellen dar, die zu erheblichen Sach- und Personenschäden führen können. Grundsätzlich ist jeder Hauseigentümer dazu verpflichtet, die von seinem Haus und Grundstück ausgehenden Gefahren für die Allgemeinheit zu verhindern.
...   [ weiterlesen ]

Sicher einige Inhaber von Renten- und Lebensversicherungen haben darüber nachgedacht, ihre Versicherung vorzeitig zu beenden. Denn es ist allgemein bekannt, dass die noch vor Jahren bei Abschluss des Versicherungsvertrages versprochenen Leistungen wegen schlechter Renditen nicht ansatzweise erreicht...   [ weiterlesen ]

Blockade der Rettungsgasse

keine Rettungsgasse gebildet:
200,00 € Bußgeld
keine Rettungsgasse gebildet + Behinderung:
240,00 € + 2 Punkte + 1 Monat Fahrverbot
keine Rettungsgasse gebildet + Gefährdung:
280,00 € + 2 Punkte + 1 Monat Fahrverbot
...   [ weiterlesen ]

Das Recht auf Anonymität ist an sich selbstverständlich und dies gilt auch im Internet. Doch welchen Preis hat die Anonymität im Netz? Hasskommentare, Fake-News und sonst rechtswidrige Inhalte können leicht und für ein großes Publikum wahrnehmbar abgesetzt werden; gleichzeitig ist die Gefahr...   [ weiterlesen ]

Mit der Abstimmung vom 30.06.2017 hat der Bundestag mit 393 Stimmen zu 226 Stimmen die Ehe für alle beschlossen. Durch die Änderung wird es auch Personen gleichen Geschlechts ermöglicht, die Ehe mit allen Rechten und Pflichten einzugehen. Ab dem 01.10.2017 wird es für heiratswillige Paare dann...   [ weiterlesen ]